Diese Website verwendet JavaScript. JavaScript aktivieren um die komplette Homepage einsehen zu können!

Der Wintersportverein Röhrmoos wurde im März 1984 in der Gaststätte Hagen von 27 Skifahrern gegründet. Als erster Vorstand und Antriebsmotor wurde Sepp Biechl „Sülzi“ aus Großinzemoos gewählt. Das Ziel war, den begeisterten Röhrmooser Skifahrern günstige Ausfahrten in die Berge zu ermöglichen.

Schon bei den ersten Fahrten wurden Skikurse für Kinder von den jungen Übungsleitern Peter Eichenseher und Peter Schüssler angeboten. Die ersten Skifahrten der Saison 1985 endeten meist feucht fröhlich. Es folgte von Jahr zu Jahr ein stetiger Zuwachs von Mitgliedern aus der Gemeinde Röhrmoos und darüber hinaus. Die günstigen Mitgliederbeiträge waren und sind vor allem für Familien attraktiv. Im Jahr 1994 wurde Peter Schüssler zum 1. Vorsitzenden gewählt, der davor die Funktion des Skischulleiters und Sportwartes innehatte. Sepp Biechl, dem der Verein so viel zu verdanken hatte, stellte sich weiter als 2. Vorsitzender zur Verfügung und wurde später als Ehrenvorsitzender geehrt.

1996 erhielt der WSV erstmals die Anerkennung und Zertifizierung als DSV-Skischule, die sie bis heute ist. Zeitgleich wurde der Verein aufgrund seiner Größe und der wachsenden Aufgaben neu strukturiert. Die Abteilungen Rennlauf, Seniorensport, Kinder und Jugend sowie die Skischule wurden gebildet.

Heute ist der WSV als reiner Skiclub im Flachland mit mehr als 800 Mitgliedern, 40 Ski- und Snowboardlehrern , Trainern und Betreuern weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und geschätzt.